Spielbeginn

Jeweils sonntags 15 Uhr  

 

Clubzeiten

Mittwochs von 18 - 23 Uhr

Platzadresse

Rudolf-Harbig-Straße

30982 Pattensen

 

 

Eintrittspreise

Erwachsene 6,00 Euro,

Mitglieder, Jugendliche(14-17J.),

Studenten und Rentner 4,50 Euro,

Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt         

Trainingszeiten

  Mittwochs 18 - 20 Uhr                                         

 

Postanschrift

Motorsportclub Pattensen v. 1928 e.V.

im ADAC

Postfach 10 10 44

30975 Pattensen

Image 1 title

type your text for first image here

Image 1 title

Image 2 title

type your text for second image here

Image 2 title

Image 3 title

type your text for third image here

Image 3 title

Image 4 title

type your text for 4th image here

Image 4 title

Image 5 title

type your text for 5th image here

Image 5 title

Image 6 title

type your text for 6th image here

Image 6 title

Image 7 title

type your text for 7th image here

Image 7 title

Image 8 title

type your text for 8th image here

Image 8 title

Image 9 title

type your text for 9th image here

Image 9 title

Banner

type your text for 10th image here

Banner

Der MSC Pattensen gewinnt letztes Meisterschaftsspiel mit 6:5!

260 Zuschauer sahen am Sonntag ein packendes Spiel mit großem Unterhaltungswert. Nach 80 spannenden Minuten besiegte unser Team im letzten Spiel der Meisterschaftsrunde Nord 2017 vor heimischer Kulisse den 1. MBC 70/90 Halle mit 6:5!

Die Hallenser erwischten zunächst den besseren Start und gingen kurz nach Anpfiff durch einen Treffer von M. Wochatz mit 0:1 in Führung. Doch wenige Minuten später war es T. Schulz, der zum 1:1 ausglich.

Unsere Mannschaft versuchte nun vor allem spielerisch zum Torerfolg zu kommen und überzeugte ab dem 2. Viertel mit teilweise sehenswerten Kombinationen und so gelang Y. Schaper in der 28. Minute der Führungstreffer zum 2:1. Doch im Gegenzug glich der Hallenser M.  Wochatz (29.) durch einen unglücklich abgefälschten Ball zum 2:2 aus. Im Anschluss war es F. Bühre (34.), der die 3:2-Führung wieder herstellte.

 

Nach der Halbzeitpause wechselten sich Pattensen und Halle mit dem Toreschießen ab. Zunächst war es Y. Schaper (42.), der die Führung für Pattensen zum 4:2 ausbaute. Dann waren es wieder die Gäste,  die durch ein Tor von M. Wochatz (43.) den Rückstand auf 4:3 verkürzten und Y. Schaper erhöhte in der 55. Spielminute auf 5:3!

 

Das letzte Viertel war nichts für schwache Nerven. Zunächst netzten die Gäste mit einem weiteren Treffer durch M. Wochatz (61.) zum 5:4 ein. Im Gegenzug traf  Y. Schaper (62.) zum 6:4! Halle erhöhte jetzt den Druck und in der 70. Minute durch ein Tor von B. Walther hieß es nur noch 6:5!

Aber Pattensen ließ sich dadurch nicht das Heft aus der Hand nehmen und machte schnell klar, dass sie als Sieger den Platz verlassen wollten was Ihnen letztendlich auch, dank einer starken Leistung ihres Keepers M. Hahne, mit dem 6:5-Endstand gelang!

Mit diesem wichtigen Sieg steht Pattensen jetzt auf den 5. Tabellenplatz und kann sich nun auf den B-Pokal gegen MSC Malsch vorbereiten.

MSC Pattensen: Michael Hahne, Eric Vornbaum,  Jan Bauer, Tobias Schulz (1), Yannik Schaper (4), Florian Bühre (1), Hagen Lang

1. MBC 70/90 Halle: Michael Quente, Timo Schönian, Marc Wochatz (4), Tim Piper, Benjamin Walther (1), Enrico Wochatz